Amazon Multichannel Versand einrichten

Der Amazon Multichannel Versand ermöglicht es Verkäufern, ihre Ware bei Amazon zu lagern (FBA) und auch Bestellungen, die nicht über Amazon getätigt wurden, von Amazon ausliefern bzw. fulfillen zu lassen. Das kannst du auch über Billbee abbilden, indem du den Amazon Multichannel Versand als Versandanbindung hinterlegst. Wie du das machst, erfährst du in diesem Artikel.

In diesem Artikel

Schritt-für-Schritt Anleitung zur Einrichtung

Für die Einrichtung von Amazon Multichannel Versand bei Billbee musst du zuerst in deinem Amazon Seller Central Konto einige Voreinstellungen vornehmen. Anschließend kannst du deinen Amazon Account dann an Billbee anbinden. 

Voreinstellungen bei Amazon

Melde dich in deinem Amazon Verkäuferkonto an. Du musst Billbee als neuen Entwickler autorisieren, um an deine Merchant ID, Marketplace ID und den Token zu kommen. Achte zuerst darauf, ob im Menü das richtige Land eingestellt ist. Klick dann in deinem Amazon Konto oben rechts auf "Einstellungen"  und als nächstes auf "Benutzerberechtigungen". 

Anschließend musst du bestätigen, dass du auf die Seite "Anwendungen verwalten" geleitet werden kannst, indem du auf den Button "Seite "Anwendungen verwalten" besuchen" klickst: 

Im nächsten Fenster klickst du auf den Button "Neuen Entwickler autorisieren" und wähle dann im nächsten Formular "Ich möchte eine Anwendung zum Zugriff auf mein Amazon Verkäuferkonto freischalten". Anschließend gibst du im Feld "Name des Entwicklers" Billbee ein und die Billbee-Entwickler ID (Entwickler ID für Amazon EU: 0904-1189-4172, Entwickler ID für Amazon US: 3641-5607-5207, Entwickler ID für Amazon JP & AU: 8839-5764-4141) ein und klickst auf weiter. 

Anschließend musst du noch die Lizenzvereinbarungen von Amazon akzeptieren und auf "Weiter" klicken. Danach siehst du alle Informationen (Merchant ID, Marketplace ID und Token), die du für die Anbindung von Amazon an Billbee benötigst. 

Amazon Multichannel Versand mit Billbee verbinden

Nachdem du die Vorbereitungen in deinem Amazon Account vorgenommen hast, kannst du die Anbindung deines Amazon Accounts an dein Billbee Konto starten. Um eine neue Versandanbindung bei Billbee einzurichten, klicke unter Einstellungen / Versand & Fulfillment auf den Button "Neu". 

Jetzt öffnet sich ein Dropdown-Menü, in dem dir alle Versandanbindungen angezeigt werden, die an Billbee angebunden werden können. Scrolle nun runter, bis zu bei "Amazon Multichannel Versand" angelangt bist und klicke darauf.

Im Reiter "Allgemeine Eigenschaften" musst du erstmal nur einen Namen für deine Versandanbindung hinterlegen, alle anderen Informationen sind optional.

Im Reiter "API Anbindung" kannst du alle api-spezifischen Einstellungen vornehmen:

1
Merchant ID: Hinterlege hier deine Händler-ID, wie sie dir bei Amazon angezeigt wird.
2
Marktplatz ID: Wähle die gewünschte Marketplace-ID über das Dropdown-Menü aus.
3
Auth Token: Gib hier den Token ein, den du bei der Authorisierung von Billbee als Entwickler in deinem Amazon Seller Central Account erhalten hast.

wichtig / zu beachten

Ablauf des Versands

Anders als bei klassischen Versandanbindungen ist zum Zeitpunkt der Sendungserstellung noch nicht klar, wann die Bestellung genau verschickt wird und es existiert auch noch keine Sendungsnummer. Aus diesem Grund werden Sendungen, die mit dem Amazon Multichannel Versand erstellt worden sind, zunächst in den Status "Im Fulfillment" versetzt.

Die angelegte Sendung enthält zunächst keine Sendungsnummer und die Auftragsnummer enthält den aktuellen Status der Sendung.

Nachdem die Bestellung von Amazon tatsächlich versandt worden ist, importiert Billbee die entsprechenden Informationen und fügt den Versanddienstleister sowie die Sendungsnummer der Sendung in Billbee ein. Außerdem wird der Status automatisch auf "Versendet" geändert. Die Übertragung des Versandstatus samt Sendungsnummer in den externen Shop / Marktplatz findet also erst statt, wenn Amazon die Sendung auch verschickt hat. In den Bemerkungen zur Sendung werden außerdem weitere, von Amazon übermittelte Informationen gespeichert.

Wie du Bestellungen automatisch über Amazon versenden kannst findest du im Regelbeispiel.

Mögliche Fehlercodes & ihre Bedeutung

Fehlercode/-meldung mögliche Bedeutung Lösung
The request must contain the parameter DisplayableOrderComment wahrscheinlich hat deine Bestellung, die du versenden möchtest, keine Bestellnummer Bearbeite deine Bestellungen und fülle das Feld "Externe Bestellnummer". Versuche anschließend die Bestellung erneut zu versenden. Sollte dies noch nicht helfen, bearbeite deinen Amazon Versandweg unter Einstellungen / Versand & Fulfillment und fülle dort im Reiter "API Anbindung" das Feld "Referenz", z.B. mit dem Platzhalter {OrderRef} für die Bestellnummer.
The request must contain the parameter Items. Dieser Fehler tritt auf, wenn die Artikel in einer Bestellung keine SKU haben Um das Problem zu lösen, bearbeite die Artikel und vergib eine SKU. Anschließend startest du den Versand erneut und der Fehler sollte nun nicht mehr auftreten.
Versand von Bestellung xxx fehlgeschlagen: No inventory available for Items.SellerFulfillmentOrderItemId: 249421562. Der Artikel mit der SKU hat bei Amazon keinen Bestand Überprüfe die SKUs und den Lagerbestand deiner Artikel. 
Versand von Bestellungxxx fehlgeschlagen: the SellerSKU for Item Id: 256268673 is invalid. Die SKU, die Amazon dort versenden soll, ist bei Amazon nicht bekannt Überprüfe die SKUs bei Billbee und bei Amazon und korrigiere sie ggf.
War dieser Artikel hilfreich? Vielen Dank für dein Feedback Bei der Übermittlung deines Feedback gab es Probleme, bitte probiere es erneut.