Shopware 4 und 5 mit Billbee verbinden

Billbee unterstützt den Bestellimport aus einem Shopware-Shop in den Versionen 4 und 5. Möchtest du Shopware 6 anbinden, dann musst du eine andere Anleitung befolgen. Der Datenabgleich mit Shopware erfolgt über die offizielle Shopware API. Der Abgleich erfolgt vollautomatisch, sobald du dich bei Billbee einloggst. Wie du deinen Shopware-Shop an Billbee anbindest und was du beachten musst, findest du in diesem Artikel.

In diesem Artikel

Schritt-für-Schritt Anleitung zur Einrichtung

Voreinstellungen bei Shopware

Damit du deinen Shopware-Shop an Billbee anbinden kannst, benötigst du einen API Schlüssel von Shopware. Richte dafür in diesem Shopware-Backend einen Benutzer ein, der für die Nutzung der API freigeschaltet ist. Den generierten API Schlüssel musst du bei der Anbindung bei Billbee dann angeben.

Anbindung von Shopware an Billbee

Um eine neue Shopverbindung bei Billbee einzurichten, klicke unter Einstellungen / Kanäle auf den Button "Neu".

Jetzt öffnet sich ein Dropdown-Menü, in dem dir alle Shop- und Marktplatzverbindungen angezeigt werden, die an Billbee angebunden werden können. Scrolle nun runter, bis zu bei "Shopware-Shop" angelangt bist und klicke darauf. Fülle nun im Reiter "Eigenschaften" alle Informationen aus:

1
Name: Gib einen beliebigen internen Namen für deine Shopverbindung ein.
2
URL: Gib hier die URL deines Shopware-Shops ein.
3
Login: Trage in dieses Feld den Benutzernamen des Benutzers ein, der mit API Rechten im Backend deines Shopware-Shops ausgestattet ist.
4
API Schlüssel: Trage hier den API Schlüssel des Benutzers ein, der über API Rechte deines Shopware-Shops verfügt.
5
Shop ID: Trage hier deine Shop ID deines Shopware Shops ein. Optional kannst du die Shopverbindung auf einen Subshop begrenzen. Trage hierzu in diesem Fall dann die ID des Subshops ein.
6
Kundengruppe: Wähle aus, ob Bestellungen nur von bestimmten Kundengruppen eingelesen werden werden sollen. In dem Fall kannst du hier die gewünschten Kundengruppen auswählen. Ist hier nichts ausgewählt, dann werden Bestellungen von allen Kundengruppen eingelesen.
7
PayPal Client ID: Du hast die Möglichkeit, dass Rechnungsinformationen von PayPal Plus für Bestellungen von diesem Shopware-Shop eingelesen werden können. Gib hierfür die gleiche PayPal Client ID in dieses Feld ein, die du auch in deinem Shopware-Shop hinterlegt hast.
8
PayPal Client Secret: Möchtest du, dass Rechnungsinformationen von PayPal Plus für Bestellungen eingelesen werden, dann gib hier das zu deiner Client ID gehörende PayPal Client Secret ein, welches du auch in deinem Shopware-Shop hinterlegt hast.
9
Magnalister Bestellungen ausschließen: Du kannst wählen, ob Magnalister Bestellungen beim Einlesen deiner Shopware Bestellungen ausgeschlossen werden sollen. Ist diese Option aktiviert, dann werden Magnalister Bestellungen nicht eingelesen.
10
Änderungen abgleichen: Wähle aus, in welche Richtung die Änderungen abgefragt werden sollen. Du kannst zwischen nie (kein Abgleich), Shopware zu Billbee, Billbee zu Shopware oder beidseitig. Standardmäßig ist beidseitig ausgewählt (Shopware <-> Billbee). Hast du Übertragung in beide Richtungen aktiviert, dann werden die Bestellungen im Shopware System auch automatisch als versendet markiert und der Käufer wird über das Shopware System über den Versand benachrichtigt. Sofern eine Sendungsnummer vorhanden ist, wird auch diese an Shopware übermittelt.
11
Aufträge einlesen: Lege fest, ob über die Verbindung Bestellungen eingelesen werden sollen. Diese Option ist standardmäßig aktiviert beim Anlegen der Verbindung und muss aktiviert sein, damit Bestellungen von Shopware zu Billbee übertragen werden können.
12
Bearbeiten von Auftragspositionen oder Erzeugen von Rechnungen mit Billbee verbieten: Du kannst die Bestellpositionen, die mit einer Bestellung aus Shopware übermittelt werden, quasi "sperren". Das bedeutet, dass die Auftragspositionen einer Bestellung in Billbee, die von Shopware übertragen wurde, dann nicht mehr manuell bearbeitet werden können. Außerdem kannst du Billbee verbieten, dass Rechnungen erstellt werden sollen für Bestellungen, die aus deinem Shopware-Shop eingelesen wurden. Dann werden für alle Bestellungen, die von Shopware übermittelt werden, keine Rechnungen in Billbee erstellt. Das bedeutet aber auch, dass du generell keine Rechnungen (weder manuell noch automatisch) für Bestellungen erstellen kannst, die dieser Shopverbindung zugeordnet sind.
13
Artikel Preisanpassung: Hier kannst du optional einen Artikel festlegen, der Auftragspositionen zur Preisanpassung zugeordnet wird.
14
SMTP Server: Hast du bereits einen SMTP Server angelegt bei Billbee, kannst du diesen hier über das Dropdown-Menü auswählen.
15
Zahlung fällig nach X Tagen: Gib an, wann die Zahlungen der Bestellungen fällig sein sollen, die über Shopware eingelesen werden.

Mögliche Fehlercodes & ihre Bedeutung

Fehlercode/-meldung  mögliche Bedeutung  Lösung 
401 - Unauthorized 
  1. Zugangsdaten sind nicht korrekt
  2. API ist nicht richtig aktiviert

Teste es einfach selber aus, indem du die Seite http://hier-deineshop-url-einsetzen.de/api/version aufrufst und deine Zugangsdaten eingibt. Erhältst du folgende Meldung, funktioniert der Zugang über Billbee mit diesen Daten nicht:

success: false
message: "Invalid or missing auth"<br>
		
  1. Prüfe, ob der Nutzer im Backend von deinem Shopware-Shop aktiviert ist 
  2. Prüfe, ob der Nutzer mit den API-Rechten der Gruppe local_admins angehört 
  3. Eventuell muss die .htaccess Datei um eine Regel erweitert werden: RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}] 
  4. Es ist wichtig, dass genau die URL verwendet wird, die auch im Shop konfiguriert ist (z.B. mit oder ohne www). Prüfe die URL und korrigiere sie ggf. bei Billbee 
  5. Hier findest du noch einen weitere Tipp aus dem Shopware-Forum.
403 Forbidden In diesem Fall sind deine Zugangsdaten korrekt, aber die Aktion ist nicht erlaubt. Überprüfe die Nutzerberechtigungen in deinem Shopware-Shop.
404 Seite nicht gefunden
  1. URL könnte falsch sein
  2. API könnte nicht aktiviert sein
  1. Überprüfe, dass genau die URL verwendet wird, die auch im Shop konfiguriert ist (z.B. mit oder ohne www). Prüfe die URL und korrigiere sie ggf. bei Billbee.
  2. Überprüfe die API-Konfiguration in deinem Shopware Backend.
503 Service unavailable Wird häufig gesendet, wenn sich der Shop z.B. im Wartungsmodus befindet. Warte ab, bis der Wartungsmodus beendet ist und versuche es erneut.
War dieser Artikel hilfreich? Vielen Dank für dein Feedback Bei der Übermittlung deines Feedback gab es Probleme, bitte probiere es erneut.