Amazon Versand durch Händler (SFP) einrichten

Mit der Amazon Seller Fulfilled Prime (SFP) Anbindung kannst du als Verkäufer:in deine Amazon Prime Bestellungen selber versenden. Der Vorteil davon ist, dass die FBA Gebühren dann entfallen. Das SFP-Programm ist nicht automatisch von allen Verkäufer:innen nutzbar, da Amazon die Verkäufer:innen dazu einlädt. Zur Nutzung von SFP müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden und außerdem ist es nur möglich, Prime-Bestellungen, welche über Amazon aufgegeben werden, zu versenden. Wie du Amazon SFP an Billbee anbindest, erfährst du in diesem Artikel.

In diesem Artikel

Schritt-für-Schritt Anleitung zur Einrichtung

Anbindung von Amazon Versand durch Händler (SFP) an Billbee

Um eine neue Versandanbindung bei Billbee einzurichten, klicke unter Einstellungen / Versand & Fulfillment auf den Button "Neu". 

Jetzt öffnet sich ein Dropdown-Menü, in dem dir alle Versandanbindungen angezeigt werden, die an Billbee angebunden werden können. Scrolle nun runter, bis du bei "Amazon Versand durch Händler" angelangt bist und klicke darauf. Du wirst nun direkt zu Amazon weitergeleitet. Dort musst du dich dann mit deinen Zugangsdaten für das Amazon Seller Central einloggen.

Mit einem Klick auf den Button "Confirm" bestätigst du die Zugriffsrechte von Billbee auf deinen Seller Central Account.

Nun wirst du direkt zu Billbee weitergeleitet, genauer direkt in deine neue Amazon-Anbindung. Die notwendigen Daten für die Verbindung sind nun ausgefüllt und du kannst alle Einstellungen für deine Amazon-Versandanbindung vornehmen:

Im Reiter "Allgemeine Eigenschaften" musst du jetzt erstmal nur einen Namen für deine Versandanbindung hinterlegen, alle anderen Informationen sind optional. Die Tracking URL sollte leer bleiben, da die korrekte URL von Amazon übermittelt wird.

Im Reiter "API Anbindung" musst du jetzt noch alle deine Absenderadresse eintragen:

1
Händler ID: Dies ist deine Händler-ID, wie sie dir bei Amazon angezeigt wird.
2

Marktplatz ID: Wähle hier über das Dropdown-Menü deinen gewünschten Marktplatz aus. Für EU Bestellungen kann jeder beliebige EU-Marktplatz gewählt werden.

3
Absenderadresse: Füge hier deine Absenderadresse ein. Alternativ kannst du über den Button "Adresse aus Benutzerkonto übernehmen", welcher sich oberhalb des Felds "Händler ID" befindet, die Adresse hier übernehmen, die sich in deinem Billbee Benutzerkonto befindet. Alle diese markierten Felder sind Pflichtfelder, bis auf Adresse 2 und Adresse 3, da es sich da nur um Adresszusätze handelt, die du bei Bedarf füllen kannst.
4
Referenz: Hier kannst du optional einen Text festlegen, der auf dem Label ausgeben werden soll, vorausgesetzt der Provider unterstützt das. Dieser Text kann mehrzeilig sein und du kannst Platzhalter verwenden.

Im Reiter "Produkte" kannst du jetzt deine Versandprodukte anlegen. Das geht am einfachsten, wenn du auf den Button "Produkte abrufen" klickst, dann so werden die angebotenen Versandprodukte automatisch abgerufen und deiner Versandanbindung hinzugefügt. Über den Button "Neu" kannst du auch manuell über ein Dropdown-Menü ein Versandprodukt anlegen.

Mit einem Klick auf "Speichern" ist deine Amazon Versand durch Händler (SFP) Anbindung gespeichert und kann von dir als Versandweg genutzt werden.

Wichtig / zu beachten

Best Practice Tipp: Möchtest du verschiedene Absenderadressen nutzen, dann kannst du die Versandanbindung einfach ein zweites Mal angelegen und dort die abweichende Absenderadresse hinterlegen.

Versandprofile zuweisen

In der Konfiguration der Amazon-Shopverbindung solltest du jetzt die Amazon SFP Versandprofile den von dir angelegten Versandprodukten zuweisen. Dann wird das von dem/der Kund:in gewählte Versandprofil verwendet beim Versand.

War dieser Artikel hilfreich? Vielen Dank für dein Feedback Bei der Übermittlung deines Feedback gab es Probleme, bitte probiere es erneut.