Farbliches Hervorheben von Bestellungen

Es ist in manchen Fällen hilfreich, wenn Bestellungen in der Bestellübersicht farblich gekennzeichnet werden, bspw. bei unbezahlten Bestellungen oder Bestellungen aus bestimmten Shops. Diese farbliche Kennzeichnung kannst du über die sog. Farbregeln hinzufügen. So bekommen dann Bestellungen eine Hintergrundfarbe in der Bestellübersicht und du kannst sie ganz leicht zuordnen.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Farbregeln kannst du einrichten, indem du in deiner Bestellübersicht auf den Button "Ansicht" klickst und dort dann auf den Button "Zeilenfarben anpassen".

Im nächsten Fenster kannst du über den Button "Neu" eine neue Farbregel anlegen.

1
Eigenschaft: Füge eine Eigenschaft hinzu, mit welcher geprüft werden soll, ob die Farbregel angewendet werden soll. Du kannst hier zwischen Status, Tag und Shop auswählen.
2
Wert: Wähle hier den Wert aus, welcher erfüllt sein muss, damit die Farbregel angewendet wird. Wenn du bei der Eigenschaft Status ausgewählt hast, kannst du hier einen Bestellstatus auswählen. Wenn du bei der Eigenschaft Tag ausgewählt hast, kannst du hier ein Tag reinschreiben, welches der Bestellung zugeordnet sein muss, damit die Farbregel greift. Hast du Shop als Eigenschaft gewählt, kannst du über das Dropdown-Menü einen deiner angebundenen Shops auswählen.
3
Neue Bedingung: Füge über diesen Button eine neue Bedingung hinzu. Du kannst deine Farbregel natürlich auch durch mehrere Bedingungen einschränken.
4
Setze Hintergrundfarbe: Wähle hierüber die Hintergrundfarbe aus. Durch Klicken auf das Viereck mit der Farbe kannst du die Farbe per Klick auswählen. Alternativ kannst auch einen hexadezimalen Farbcode (z.B. #FF0000 für die Farbe rot) eingeben.

Wenn du dir beispielhaft anschauen möchtest, wie Farbregeln in der Praxis genutzt werden können, kannst du das hier machen.

War dieser Artikel hilfreich? Vielen Dank für dein Feedback Bei der Übermittlung deines Feedback gab es Probleme, bitte probiere es erneut.