Preiseinstellungen festlegen

Du hast verschiedene Möglichkeiten, Preise eines Artikels festzulegen. Welche das sind, erfährst du in diesem Artikel.

In diesem Artikel

Artikelpreise hinzufügen

Wenn du einen Artikelpreis für dein Produkt festlegen möchtest, dann kannst du das über das "Bearbeiten"-Fenster des Artikels machen. Hierfür gehst du in deine Artikelübersicht und klickst auf den Stift in der Zeile des Artikels, den du bearbeiten möchtest. Anschließend gehst du in den Reiter "Preise": 

1
USt. Index: Wähle aus, mit welchem Umsatzsteuersatz der Artikel steuerlich behandelt werden soll. Du kannst hier zwischen keine Umsatzsteuer und dem ermäßigten bzw. nicht-ermäßigten Umsatzsteuersatz wählen. 
2
Netto Artikelpreis: Gibst du hier den Nettopreis für deinen Artikel ein, wird der Bruttopreis automatisch mithilfe deines zuvor ausgewählten USt. Index ausgerechnet. 
3
Brutto Artikelpreis: Alternativ kannst du auch einfach den Bruttopreis deines Artikel hier eintragen, dann errechnet Billbee automatisch den Nettopreis deines Artikels mithilfe des zuvor ausgewählten USt. Index. 
4
Netto Einkaufspreis: Gib hier den Netto Einkaufspreis deines Artikels ein. Der Brutto Einkaufspreis wird dann automatisch von Billbee mithilfe des USt. Index ausgerechnet. 
5
Brutto Einkaufspreis: Alternativ kannst auch den Brutto Einkaufspreis hier eingeben, dann errechnet Billbee dir automatisch den Netto Einkaufspreis deines Artikels. 
6
Neuer Staffelpreis: Für eine Artikel muss nicht immer ein fester Preis angegeben werden, denn die Preisgestaltung kann auch über Staffelpreise gelöst werden. Über diesen Button kannst du einen neuen Staffelpreis hinzufügen. 

Bitte beachte, dass bei Billbee immer nur die Bruttopreise gespeichert werden. Die Nettopreise werden aus den Bruttopreisen in Verbindung mit dem angegebenen USt. Index errechnet.

Preisgruppen anlegen

Du möchtest nicht nur einen Preis pro Artikel anlegen, sondern mehrere unterschiedliche Preise bei einem Artikel, dann kannst du Preisgruppen verwenden. Preisgruppen eignen sich z.B. für das Hinterlegen von Händlerpreisen oder Stammkundenpreisen. Preisgruppen greifen aber nur dann, wenn du die Bestellung manuell anlegst. Beim Einlesen von Bestellung aus einer Shopverbindung greifen Preisgruppen nicht.

Einrichtung von Preisgruppen

Unter Artikel / Preisgruppen kannst du mit dem Button "Neu" eine neue Preisgruppe anlegen. Dort gibst du dann einfach einen Namen für deine neue Preisgruppe ein und wählst die Währung für die Preisgruppe aus. 

Wenn du mindestens eine Preisgruppe angelegt hast, dann erscheinen diese im "Bearbeiten"-Fenster deines Artikels im Reiter "Preise". Hier werden dir dann alle Preisgruppen angezeigt mit der Möglichkeit, einen Artikelpreis für diese Preisgruppe zu definieren.

Gibst du einen Nettopreis für die Preisgruppe ein, errechnet sich der Bruttopreis automatisch anhand des ausgewählte USt. Indexes. Ebenso ist es so, dass wenn du einen Bruttopreis eingibst, dass sich der Nettopreis automatisch errechnet.

Wie funktionieren Preisgruppen?

Damit die Preisgruppen auch angewendet werden können, sollte dem Kunden die entsprechende Preisgruppe zugeordnet sein. Möchtest du also z.B., dass ein Stammkunde von dir Stammkundenpreise erhält, die du als Preisgruppe angelegt hast, musst du im entsprechenden Kunden die Preisgruppe auswählen. Bitte beachte, dass Preisgruppen nur greifen, wenn man eine Bestellung manuell anlegt, nicht aber beim Einlesen der Bestellungen über eine Shopverbindung.

Über das "Bearbeiten"-Fenster des Kunden, welches du erreichst, wenn du in der Kundenübersicht mit der Maus über die Ordnungszahlen fährst und auf den Stift klickst, der erscheint, kannst du im Reiter "Allgemeine Eigenschaften" die Preisgruppe eines Kunden auswählen.

Wenn du jetzt eine Bestellung manuell anlegst und den entsprechenden Kunden und die dazugehörige Preisgruppe wählst, dann werden die Preise der ausgewählten Preisgruppe ausgegeben.

Staffelpreise anlegen

Um Staffelpreise für dein Produkt festzulegen, kannst du das über das "Bearbeiten"-Fenster des Artikels machen. Hierfür gehst du in deine Artikelübersicht und klickst auf den Stift in der Zeile des Artikels, den du bearbeiten möchtest. Anschließend gehst du in den Reiter "Preise". Dort siehst auf der rechten Seite die Möglichkeit, Staffelpreise zu hinterlegen. 

Auf die Staffelpreise wird nur beim manuellen Anlegen einer Bestellung zurückgegriffen, nicht bei Bestellungen, die aus Shopsystemen oder Marktplätzen eingelesen werden. Damit der Staffelpreis beim manuellen Anlegen einer Bestellung berücksichtigt werden kann, musst du beim Hinzufügen des Artikels zur Bestellung zuerst die Menge angeben und dann den Artikel auswählen.

War dieser Artikel hilfreich? Vielen Dank für dein Feedback Bei der Übermittlung deines Feedback gab es Probleme, bitte probiere es erneut.